Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Der Gemeindeverwaltungsverband wurde am 22. Dezember 2015 von den vier Gemeinden Feldatal, Grebenau, Romrod und Schwalmtal im Landkreis Vogelsberg gegründet. Der Zusammenschluss umfasst rund 10.000 Einwohner und 28 Ortsteile. Er ist der erste in Hessen, der von vier Gemeinden gebildet wurde und gleichzeitig sämtliche Verwaltungsaufgaben der Mitgliedsgemeinden zusammenfasst und wird als Interkommunale Zusammenarbeit gefördert.

Organigramm Gemeindeverwaltungsverband (GVV)
Organigramm Gemeindeverwaltungsverband (GVV)

Die Mitgliedskommunen übertragen dem Gemeindeverwaltungsverband im Rahmen der bestehenden Rechtsvorschriften die verwaltungsmäßige Erledigung der ihnen obliegenden Geschäfte der laufenden Verwaltung. Die Verbandsmitglieder stimmen überein, dass sich die Aufgabenübertragung lediglich auf die Aufgabendurchführung erstreckt und dass eine Zuständigkeitsverlagerung im Sinne einer Aufgabendelegation damit nicht verbunden ist. Der Gemeindeverwaltungsverband ist das geeignete Instrument, um die kleinen ländlichen Kommunen Feldatal, Grebenau, Romrod und Schwalmtal zu stärken und deren Eigenständigkeit nachhaltig zu sichern. Der Verwaltungsverband soll insbesondere bei steigenden Anforderungen qualifizierte Dienstleistungen zu vertretbaren Kosten anbieten. Das wichtigste Qualitätskriterium einer kleinen Gemeinde muss auch künftig die Bürgernähe sein.

Chancen und Ziele

  • Mitarbeiter mit Kompetenz und Veränderungsbereitschaft
  • Effektivitätssteigerung durch Spezialisierung
  • Geringere Kosten für externe Dienstleister
  • Bessere bzw. erstmalige Vertretungsregelungen (Urlaub, Krankheit, Tod…) bringt dauerhafte Qualität der Aufgabenerfüllung
  • Erfahrungswissen wird weiter gegeben
  • Bessere Aus- und Fortbildung

Verbandsversammlung

Die Verbandsversammlung besteht aus 20 Vertretern der Mitgliedskommunen, die im Falle ihrer Verhinderung von Stellvertretern vertreten werden. Jedes Verbandsmitglied entsendet 5 Vertreter. Jeder Vertreter eines Verbandsmitglieds hat in der Verbandsversammlung 1 Stimme. Die Vertreter und Stellvertreter eines Verbandsmitglieds werden von den Vertretungskörperschaften der Verbandsmitglieder aus ihrer Mitte für die Dauer von deren Wahlzeit gewählt. Mit dem Verlust des Wahlrechts oder der Mitgliedschaft in der Vertretungskörperschaft endet auch die Mitgliedschaft in der Verbandsversammlung.

Romrods Vertreter für den Gemeindeverwaltungsverband

1 Tobias Schmitt, Dr. Gartenweg 7 36329 Romrod/Strebendorf
2 Kai Habermann Holunderweg 4 36329 Romrod/Zell
3 Marius Gemmer Grünberger Straße 4 36329 Romrod
4 Ingo Schwalm Stormstraße 5 36329 Romrod
5 Christof Croonenbrock Torweg 19 36329 Romrod/Ober-Breidenbach

Fachbereiche im GVV

Die Kontaktdaten zu Fachbereichen des Gemeindeverwaltungsverbandes finden Sie hier:

 

Zurück zum Anfang