Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Mit 392 ü NN ist Ober-Breidenbach der höchstgelegene Ortsteil von Romrod mit ca. 320 Einwohner.

Luftaufnahme Ober-Breidenbach (Foto: Daniel Schäfer, 2021)

Die höchsten Gebäude bilden die spätgotische evangelische Kirche mit dem unverwechselbaren Spitzturm und das in 1986 zum Dorfgemeinschaftshaus umgebaute, mächtige Schulgebäude. Hier ist der Treffpunkt der Jugend im Keller, Saal und Küchentrakt für Veranstaltungen und Feiern im Sockelgeschoss, Schießstand und Vereinslokal des Schützenvereins im Obergeschoss sowie Gemeinderäume der ev. Kirche und Archivräume der Vereine im ausgebauten Dachgeschoss.

Eingebunden in eine herrliche Landschaft gibt es rund um das Dorf viele Wandermöglichkeiten mit spektakulären Ausblicken bis hin zur Amöneburg, dem Knüllköpfchen und dem Rimberg. Aufgestellte Ruhebänke an besonderen Ausblickstandorten laden zur Rast und zum Verweilen ein.

Eine Buslinie verbindet Ober-Breidenbach mit Romrod und Alsfeld, sowie in südlicher Richtung mit der Stadt Ulrichstein

Das rege Dorfleben ist geprägt durch die vielen ortsansässigen Vereine.

Ober-Breidenbach auf einen Klick

Zurück zum Anfang