Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Online-Talk der vhs: “Lebensqualität und Daseinsvorsorge auf dem Land”

Lebensqualität und Daseinsvorsorge auf dem Land

Abgeschlossenes Event

Wie hängen Begegnung, Austausch, sozialer Zusammenhalt und Digitalisierung zusammen?

Im ländlichen Raum erleben wir seit Jahrzehnten einen Rückbau von Einrichtungen der Daseinsfürsorge. Hier werden zunehmend kleine Einkaufsmärkte, Sparkassen- und Postfilialen, sogar Hofläden geschlossen. Wer bisher schon nicht mobil genug war, am Dorfrand einzukaufen, kommt dafür ohne Hilfe schon gar nicht in die nächstgelegene Stadt. Gaststätten, eben auch wichtige Orte des gesellschaftlichen Austauschs, schließen ebenfalls nach und nach.

Was bedeuten diese Entwicklungen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, deren Erosion wir spätestens in den letzten zehn bis fünfzehn Jahren beobachten können? Und welchen Beitrag kann Bildung, können Volkshochschulen konkret leisten, um dem entgegenzuwirken? Hier kommen konkrete Projekte aus den Landkreisen Gießen, Wetterau, Vogelsberg und Main-Kinzig zum Zug. Gleichzeitig wollen wir das Konzept der “Dritten Orte” diskutieren und überlegen, ob und wie es sinnvoll sein könnte, es – gerade für den ländlichen Raum – gedanklich auch ins Digitale hinein zu öffnen. Könnten Aspekte wie Lebensqualität und Daseinsvorsorge, aber auch soziale Begegnung, Austausch und Partizipation digital “mitgedacht” werden, z.B. dort, wo es physische Begegnungsorte nicht (mehr) gibt? Wie könnte Demokratie auch in digitalen Räumen gestärkt werden?

Um Anmeldung wird gebeten. Anschließend erhalten Interessierte den Zugangslink per E-Mail.

Mehr Infos & Anmeldung: https://www.vhs-kreis-giessen.de/bildungsangebote/kw/bereich/kursdetails/kurs/H-5110105/

Zurück zum Anfang