• Banner Ortsteile Romrod

Stadt Romrod Vogelsbergkreis

23.05.2019

Entwicklungskonzept mit Bürgerbeteiligung

Auftaktveranstaltung im Rahmen der Erstellung eines SILEK (Integriertes ländliches Entwicklungskonzept mit thematischem Schwerpunkt)

 

Für Mensch und Natur – Wie kann Romrods Außenbereich noch attraktiver gestaltet werden?

Auftaktveranstaltung im Rahmen der Erstellung eines SILEK (Integriertes ländliches Entwicklungskonzept mit thematischem Schwerpunkt)

Am Mittwoch, den 05. Juni 2019 wird im Bürgerhaus in Romrod der offizielle Startschuss für die Erarbeitung des SILEKs fallen. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung, die von 20 bis 22 Uhr stattfindet, wird über den bevorstehenden Prozess sowie die Beteiligungsmöglichkeiten informiert. Neben dem informativen Teil kann auf der Veranstaltung auch direkt aktiv mitgestaltet werden. An sogenannten Ortsteil-Tischen werden Stärken-Schwächen-Ideen für den Außenbereich gesammelt und diskutiert. Zu dieser öffentlichen Auftaktveranstaltung laden Frau Dr. Richtberg (Bürgermeisterin) und das Institut für ländliche Strukturforschung (IfLS), das die Erstellung und den Prozess begleitet, alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein.

Der Fokus des SILEK liegt insbesondere im Außenbereich der Gemeinde Romrod – also alles was außerhalb der bebauten Ortsteile liegt. Dieser Bereich ist sowohl Wirtschaftsraum für z.B. die Erzeugung von hochwertigen Lebensmitteln, aber auch Rückzugsraum für die Natur und nicht zuletzt Erholungsraum für die Bevölkerung. Diese unterschiedlichen Nutzungen, Funktionen und Ansprüche verursachen naturgemäß Konflikte. Das Entwicklungskonzept leistet daher auch ein Beitrag zur Lösung von solchen Interessen- und Nutzungskonflikten, da konkrete Projektvorschläge für die nächsten Jahre erarbeitet werden. Hierbei stehen die drei Themenfelder Freizeit, Naherholung und Kultur – Landwirtschaft und Agrarstruktur – Landschafts- und Gewässerentwicklung, Hochwasserschutz im Fokus. Um genau für diese und weitere Themen gemeinsam und Nutzernah Lösungen für die nächsten Jahre zu entwickeln, wird das SILEK mit Unterstützung des IfLS entwickelt.

Bereits in der vorgelagerten Bestandsaufnahme wurden bereits erste Ideen für solche Lösungen angesprochen, die nun weiter konkretisiert werden sollen. Dies betrifft beispielsweise das Wegenetz und die Flächenstruktur, sichere Verbindungs(rad)wege zwischen den Ortsteilen, sog. Biotop-Vernetzungsstrukturen oder Rundwanderwege zur Erkundung Romrods. Weitere Ideen sind gefragt!

Somit sind ein voller Saal und eine aktive Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger gefragt. Jede Meinung ist wichtig und jede Bevölkerungsgruppe sollte vertreten sein. Bitte merken Sie sich den Termin vor, kommen Sie vorbei und wirken sie an der Gestaltung des SILEK mit.

Ansprechpartnerin bei der Stadt Romrod:

Frau Dr. Richtberg (Bürgermeisterin) 06636 / 91894-0

Ansprechpartnerin beim IfLS:

Nicola von Kutzleben 069-9726683-11

Allgemeine Informationen zum SILEK:

Allgemeine Informationen zum SILEK-Prozess finden Sie hier: hvbg.hessen.de/bodenmanagement/flurneuordnung/silek