• Banner Ortsteile Romrod

Stadt Romrod Vogelsbergkreis

24.01.2018

Verfahren beim Auffinden eines Tieres

Das Tierheim Alsfeld übernimmt ab dem 01.01.2018 alle im Stadtgebiet Romrod, einschließlich dessen Ortsteile, aufgefundenen Tiere (Hunde, Katzen, Kleintiere).

Kontaktdaten Tierheim Alsfeld

Jahnstraße 67
36304 Alsfeld
Tel. 06631/2800
Fax. 06631/709235
info@tierheim-alsfeld.de

 

Kontaktformular für Fundtiere:

www.tierheim-alsfeld.de/tier-zugelaufen/


Das Tierheim Alsfeld berät Finder/-innen rund um das Fundtier und gibt insbesondere Hilfestellung
und Beratung beim Einfangen, außerdem werden Equipment (Hilfsmittel) und Praxistipps zum
Einfangen gestellt. Der/die Finder/in kann hier von nahen Wegen ebenso profitieren wie von der
vorhandenen Ortskenntnis der Alsfelder Mitarbeiter rund um die Auffindesituation. Außerdem ist die
Abwicklung der Fundtieraufnahme durch die bestehenden Strukturen und Kontakte des Tierheims
(Behörden, Ämter, Organisationen, Ärzte u.s.w.) in dessen Tätigkeitsbezirk in besonderer Weise
sichergestellt.


Außerhalb der Öffnungszeiten des Tierheims kann die Einlieferung eines Fundtieres (wie auch schon
in der Vergangenheit praktiziert) auch durch Mitarbeiter der Polizeistation erfolgen.
Die Polizeistation erhält einen Schlüssel zum Polizeizwinger sowie zu dem Bereich des
Katzenhauses, in dem die Aufnahme von Katzen bzw. Kleintieren ermöglicht wird.

Innerhalb der Öffnungszeiten können Fundtiere bei Bedarf durch Mitarbeiter des Tierheims im
Einzugsbereich abgeholt werden, was durch die Nähe zum Alsfelder Tierheim kürzere Abholzeiten zur
Folge hat.

Die Mitarbeiter der Polizei erhalten ein Handout bzw. Einweisung zum Verfahrensablauf bei Aufnahme
und Verbringung eines Fundtieres in das Tierheim als Leitfaden.
Für Fundhunde steht ab den Schließzeiten des Tierheims (17:00 Uhr) ein freier Zwinger mit isolierter
Schutzhütte bereit. Für Fundkatzen bzw. Kleintiere steht eine vorbereitete Isolierbox im beheizten
Innenbereich des Katzenhauses zur Verfügung. Es besteht jeweils Zugang zu fließend kalt/warmem
Wasser, zu Desinfektionsmöglichkeit sowie zu Futtermitteln.
Das Tierheim stellt auch außerhalb der Öffnungszeiten eine 24-Std./7-Tage-Rufbereitschaft über eine
eigene Handynummer (hinterlegt bei der Polizeistation Alsfeld) bereit, zu der ein Mitarbeiter des
Tierheims evtl. auftretende Probleme und Fragen bis hin zur evtl. persönlichen Annahme des Tieres
bei der Einlieferung übernimmt.